Die Kurzen e.V.

Elternarbeit

In einer Elterninitiative sind alle gefordert. Konkret bedeutet dass, dass sich jede/r verpflichtet, sich pro Kita-Jahr (jeweils von August bis August) mit mindestens 12 'Elternstunden' einzubringen. Hierzu zählt z.B. ein Amt wie “Anträge stellen” oder “Hausmeistern”, aber auch andere Dinge wie Spielzeug oder Mobiliar reparieren oder bei Personalengpass ein paar Stunden als Betreuung in der Gruppe sein. 

Wer seine Stunden nicht ableisten will oder kann, hat die Möglichkeit, die Stunden am Jahresende mit 20.- € / Stunde zu bezahlen. Die offiziellen Elternstunden entfallen, wenn ein Elternteil im Vorstand engagiert ist.